MCN Telecom kündigt innovatives Projekt auf der internationalen Telekommunikationsdienstleister Konferenz in Kroatien an - MCN Telecom Deutschland

MCN Telecom kündigt innovatives Projekt auf der internationalen Telekommunikationsdienstleister Konferenz in Kroatien an

Das neueste Projekt von MCN Telecom ist NNP, das globale Telekommunikationsanbieter zusammenbringen soll, um zuverlässige Daten zu Telefonnummern, Nummernkreisen und Telefonnummern auszutauschen, die sie tragen. Die Präsentation des neuen Projekts fand auf einer der führenden Konferenzen zwischen Betreibern, auf der CEE CEE statt.

Das internationale Nummerierungssystem von MCN Telecom basiert auf Telefonnummernarten, Nummernkreisen, NDC-Codes, Ländercodes und anderen wichtigen Informationen, die für Geschäftsentscheidungen erforderlich sind.

Was ist ihr Plan? Unser Plan ist – NNP:

1. Schritt: In allen Ländern der Welt einen registrierten Telekommunikationsanbieter finden, der im eigenen Land über einen nationalen Nummerierungsplan und Daten bezüglich portierter Nummern verfügt.

2. Schritt: Zugriff zu dieser Datenbank bekommen.

3. Schritt: Aktualisierung der Daten in Ländern, in denen wir als Telekommunikationsanbieter präsent sind

4. Schritt: Alle Informationen in eine Ressource zusammenführen

«Wir wollen mit der Entwicklung des NNP-Projekts eine internationale Telekommunikationsgemeinschaft aufbauen. Wir suchen Partner in 252 Ländern auf der ganzen Welt, die ihre Daten regelmäßig aktualisieren. Die Verwendung dieses Systems hilft, eine transparentere und effizientere Interaktionsverbindung zu schaffen. Es gibt nur wenige Unternehmen auf der Welt, die sich mit ähnlichen Projekten beschäftigen. Daher möchten wir die Führung in diesem Bereich übernehmen», – sagt Alexander Melnikov, CEO von MCN Telecom.

Der Zugriff auf die MCN Telecom NNP-Datenbank ist derzeit kostenlos unter folgendem Link verfügbar: www.mcn.ru/nnp.

CEE CEE – eine der größten Fachveranstaltungen der Telekommunikationsbranche, die dieses Jahr zum achten Mal stattfand, mit mehr als 500 Interessenten an der Entwicklung und Partnerschaft von Telekommunikationsbetreibern in Ost- und Zentraleuropa. Die Konferenz konzentrierte sich auch auf die Entwicklung der europäischen Telekommunikationsindustrie, Informationssicherheit und digitale Transformation.


MCN Telecom – Telekommunikationsdienstleister und Softwareproduktentwickler, welcher größere Projekte in Russland seit 2000 verwirklicht. Die Expansion nach Europa erfolgte bereits. Als Telekommunikationsanbieter in Europa ist die Firmengruppe in vier Ländern vertreten: Ungarn, Deutschland, der Slowakei und Österreich. Sie verfügt über alle erforderlichen Lizenzen und eine eigene Infrastruktur (Kommunikationsknoten) in den Ländern, in denen sie vorhanden ist, zu verwirklichen.

In Russland wurde MCN telecom zur Erbringung von Mobiltelefondiensten autorisiert und war somit der erste virtuelle Mobilfunkbetreiber, der Tele-2-Funkzugang und MVNE-MTT-Infrastruktur anbot.

MCNtelecom steht auf der Liste von zehn zugelassenen MgMN-Betreibern in der Russischen Föderation. Die Firma steht in direktem Kontakt mit allen großen Telekommunikationsanbietern, einschließlich Rostelecom, MGTS, MTS, MegaFonn und anderen Betreibern. Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Betreibern bietet es CpaaS-Ressourcen für eine eigene Telekommunikationsschnittstelle an, die einen zentralen Zugang zu einer großen Anzahl von Stützpunkten in Großstädten der Russischen Föderation bietet – über 250.000 virtuelle Städte und Mobilfunknummern.